Letzter Wettkampftag, Goßkaliber Kreisliga-Winterrunde 2018/2019

Am 24. Februar 2019 traten beide Großkaliber-Mannschaften der Schützengilde Neckarsulm ihre letzten Wettkämpfe in der Winterrunde an.

Die Mannschaft 1 mit Florian Schweizer (377 Ringe), Jürgen Stegmüller (362 Ringe), Jan Hendrik König (301Ringe), Michael Scholpp (294 Ringe) und Sascha Uhrig (204 Ringe) fuhr nach Leingarten. Mit 1041:966 Gesamtringen besiegte die Neckarsulmer Mannschaft ihren Gegner, die Mannschaft vom S-SV Leingarten 3. Nach Ende der Winterrunde 2018/2019 steht die Mannschaft der SGi Neckarsulm 1 auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Mannschaft der Schützengilde Neckarsulm 2 musste sich ihrem Gegner, der Mannschaft der SGi Lehrensteinsfeld 1, mit 991:1036 Gesamtringen geschlagen geben. Friedemann Kibler ging mit 346 Ringen aus diesem letzten Wettkampf, dicht gefolgt von Manfred Jörg (342 Ringe) und Theo Papadopoulos (303 Ringe), der ebenfalls in die Wertung kam. Des Weiteren schossen für diese Mannschaft: Jenny Pavlovic (279 Ringe) und Dimi Hatzopulos (207 Ringe). Die Mannschaft der Schützengilde 2 erreichte den 13. Tabellenplatz. Florian Schweizer, bester Neckarsulmer Großkaliber-Schütze der Winterrunde, steht in der Einzelwertung von 90 Schützen auf dem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Am 22. Oktober 2017 fand in Bad Wimpfen der Wettkampf in der Disziplin Großkaliberpistole zwischen der Mannschaft der Schützengilde Neckarsulm 1 und der Mannschaft des SV Bad Wimpfen 2 statt. Die Neckarsulmer Schützen mit Florian Schweizer (357 Ringe), Jürgen Stegmüller (352 Ringe), Chris Olek (321 Ringe), Pascal Breuninger (180 Ringe) und Sascha Uhrig (86 Ringe) verloren nur knapp ihren Wettkampf mit 1030:1038 Ringen. Der nächste Wettkampf wird am 26. November zuhause gegen den SSV Schmidhausen 1 stattfinden.

Die Mannschaft der Schützengilde Neckarsulm 1 startete erfolgreich in die Winterrunde 2017/2018 in der Disziplin Großkaliber Pistole/Revolver, Kreisliga. Geschossen wurde am 24. September in Neckarsulm auf dem 25 m-Stand. Die Gegner vom SSV Leingarten 3 unterlagen mit 977:1047 Ringen. Florian Schweizer erreichte bei 4x5 Schuss (150 Sek.) und 4x5 Schuss (20 Sek.) eine Ringzahl von 367, Jürgen Stegmüller erzielte 347 Ringe, gefolgt von Christoph Olek mit 333 Ringen, Pascal Breuninger mit 187 Ringen und Sascha Uhrig mit 105 Ringen. Nach ihrem ersten Wettkampftag liegt die Mannschaft somit auf dem fünften Tabellenplatz von 16. Der zweite Wettkampf findet am 22. Oktober 2017 in Bad Wimpfen gegen die Mannschaft des SV Bad Wimpfen 2 statt.

.